Press "Enter" to skip to content

Joel Brandenberger

 

Ich male weil ich bin
. . . .
und ich bin solang ich male
. . . . .

Malen, der kreative Weg zum Selbst:

Mein Leben ist geprägt durch die Erkenntnis, dass die Kreativität viel mehr zur persönlichen Befriedigung beiträgt als jeglicher Konsum. Und so verstehe ich auch meine Bilder als kreative Kombination aus Phantasie, realer Natur, Wunschvorstellungen und Traumwelten irgendwo zwischen expressionistisch, surreal und verfremdeter Realität. Nicht nur die Lust an Formen, Farben und Stimmungen, sondern oft auch am „Schrägen“, Ironischen und Absurden sind, so hoffe ich, in einigen meiner Bilder zu spüren und zu sehen.

Vor ein paar Jahren habe ich meinen «Brotberuf», Elektro-Ingenieur, an den Nagel gehängt und seither widme ich mich intensiv meiner beinahe lebenslangen Passion, der Malerei.

Nebst einigen Abendkursen habe ich 2 Semester an der Kunstschule Winterthur genossen. Das malerisch Know-how habe ich mir aber vorwiegend autodidaktisch, durch Studium vieler Bücher und Internetrecherche angeeignet.

Kontakt:  joel.brandenberger@hardart.ch

Mitglied der Künstlervereinigung Rapperswil-Jona:   www.kv-rj.ch

Um in die entspr. Galerie einzutreten, click auf Titel oder Bilder

Berge und Landschaften

Pflanzen und Tiere

Bilder von Menschen

Surreales, Abstraktes und Stilleben

 

Ausstellungen

  • Ausstellung Jona 31.5. 16.6.2019 (mit KVRJ)
  • „Freiraum“ Horgen,25. – 26.Mai 2019 (mit 89 Künstlern)
  • Creativa 2018 Zürich (mit KVRJ)
  • Kunstspinnerei’18 Uznach 25.8-2.9.2018 (von und mit Kunstverein OZ)
  • Werkhalle 30A Siebnen 2.-7. Dezember 2017 ( mit KVRJ)
  • Panorama: Kunsthalle Winterthur 8.- 10. September 2017 (mit hardArt)
  • Phänomenal: Zürcher Hochschule (zhaw) Wädenswil Okt.-Dez. 2016
  • Spital Lachen: Sept.-Okt. 2016
  • Art-Thur Frauenfeld  Juni 2016
  • Art-Thur Frauenfeld  Juni 2015